Theater- und Medienpraxis
2012
Regie und Produktion des Kurzdokumentarfilms „Bloomsday“

16. Dezember 2012
„Papiertheaternachmittag“, Aufführung, Altonaer Museum
URL

September-Oktober 2012
Weiterbildung Papiertheater: Besuch des Workshops „WOLKENTHEATER. Szenenbilder für eine Illusionsbühne des 18. Jh.“ unter der Leitung von Robert Poulter, Altonaer Museum

2010-2011
Leitung des szenischen Ausstellungsprojekts „Szeno-Test“ mit StudentInnen des FB Design an der FH Dortmund

WS 2008/2009
Seminar zu Medienpraxis: His Master’s Voice. Stimme in Theorie, Literatur und Medienpraxis, Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaften, Bonn

WS 2007/2008
Übung im Praxismodul: Dramaturgie in Geschichte, Theorie und Praxis, Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaften, Bonn

Übung im Praxismodul: Generation P & Co. - produktionsbegleitende Dramaturgie (in Kooperation mit dem Fringe Ensemble und dem Theater Bonn), Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaften, Bonn

WS 2006/2007
Blockseminar: Szenische Interpretation, Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaften, Bonn

09/2006–03/2007
Theaterpädagogische Begleitung (in Zusammenarbeit mit Christine Hellweg) der Inszenierung des „Faust 1“ vom freien Ensemble Theaterwandel, Bonn

26.06.07
Mitarbeit bei Workshop „Coaching mit Theater“ im Freien Werkstatttheater, Köln, unter der Leitung von Maria Havermann-Feyer,
articulare

02/2006–04/2006
Regiearbeit im Schul-Projekt „Frühlings Erwachen“, einem Theaterprojekt mit zehn Gesamtschulen, dem Stadttheater Aachen und dem TPZ in Köln

01/2006–04/2006
Dramaturgie und theaterpädagogische Begleit-materialien und Workshop für das Projekt „Bildtexte – Textbilder. Kreatives Schreiben im museum kunst palast“, Düsseldorf, in Zusammenarbeit mit Katrin Eickholt, Theater Aachen

09–12/2004
Assistenz (Dramaturgie, Regie) in der Theaterpäda-gogik, Theater Bonn

07/2004
Regieassistenz bei „Mein Fundbüro“, Eigenproduktion des Jugendclubs Theater Bonn unter Leitung von Donatha Teichert

Mai 2004–Juni 2006
berufsbegleitende Ausbildung zur Theaterpädagogin am Theaterpädagogischen Zentrum, Köln

03/2004–06/2004
Dramaturgiehospitanz in Thirza Brunckens Inszenierung von Ibsens „Frau vom Meer“ am Theater Bonn

11/2003–01/2004
Dramaturgie- und Regiehospitanz am Schauspiel Köln, „Benefiz – Auch Ihnen kann geholfen werden!“ von Ingrid Lausund

< zurück